Bitte lernen Sie unser #EUROSHOPteam kennen

Hallo, ich heiße Adrian. Ich arbeite bei More Mannequins als Bildhauer und 3-D-Graphiker. Meine Tätigkeit steht in engem Zusammenhang mit der Tätigkeit unserer Kreativ-Direktorin (Małgorzata) sowie mit der Lackiererei, wo Marcin arbeitet. Die Herstellungsprozesse der neuen Mannequins für die Euroshop-Messe beginnt mit einem Fotoshooting, bei der Teilnahme unseres Modells. Anschließend wählen wir, gemeinsam mit Małgorzata, eine richtige Körperstellung des Modells und bestimmen, welches Erscheinungsbild unser Mannequin haben soll. Nachdem wir die richtige Körperstellung unseres Modells ausgewählt und die einzelnen Details besprochen haben, beginne ich meine Arbeit mithilfe eines 3-D-Programms. Dann drucke ich eine Abbildung des Mannequins mit einem 3-D-Drucker, im Maßstab 1:1 aus. Die nächste Phase ist die manuelle Bearbeitung des ausgedruckten Materials, bei der die Silhouette das endgültige Aussehen erhält. Wenn das Ergebnis meiner Arbeit befriedigend ist, wird das fertige Mannequin-Prototyp zum Lackieren weitergereicht, wo Marcin ihm das Enderscheinungsbild verleiht.

Marcin: Das fertige Mannequin wird von dem Skulpturraum an die Lackiererei weitergereicht, um dort der Endbearbeitung unterzogen zu werden. Die Oberfläche wird auf äußere Mängel getestet, die nach der Lackierung zu Tage treten können. Ebenso werden alle Verbindungen sowie das Zusammenpassen der einzelnen Komponenten geprüft. Die letzte Phase stellt das Aufbringen des Lacks in drei Schichten auf das endbearbeitete Modell sowie das Polieren dar. Zudem wird die für die Messe vorbereitete erste Kollektion nach einem einzigartigen Stil endbearbeitet. Hierbei handelt es sich um das sog. „Durchreiben“ des Lacks auf das Kunststoff, um die Sichtbarkeit des darunter liegenden transparenten Materials zu erhöhen.

Paweł: Die Vorbereitung auf die Euroshop-Messe stellt eine große Herausforderung für alle Mitarbeiter dar. Jeder hat seine klar definierten Ziele, um das Endergebnis atemberaubend zu kreieren. Aus dem Sichtpunkt des Lagerhausteams ist von größerer Bedeutung das Erscheinungsbild des Endprodukts, das bei der Messe präsentiert werden soll. Die Präsentation des Endproduktes spielt hierbei eine wichtige Rolle, daher besteht die Aufgabe des Lagerhausteams in der Montage der Mannequins sowie im Entwurf der Endzusammenstellung von den bestimmten Komponenten bei der Schau, damit die Qualität des Endproduktes geprüft werden kann. Die letzte Tätigkeitsstufe des Lagerhausteams ist die Auswahl von einzelnen Ausstellungselementen, um den reibungslosen Versand der für die Verwirklichung des Euroshops unverzichtbaren Produkte zu garantieren.

Vorheriger Beitrag EUROSHOP 2020
Nächster Beitrag Bitte lernen Sie unser #EUROSHOPteam kennen